Jeder Mensch hat eine Geschichte....

Als Journalistin durfte ich bereits viele Geschichten recherchieren und niederschreiben. So wie die Geschichte von Yogi Narender Nagar, den Sie oben auf dem Bild sehen, als ich ihn 2007 in Rishikesh in Indien interviewte. (Foto: Klaus Becker).

 

Menschen begegnen, ins Gespräch kommen, Fragen stellen, Lernen - und am Ende dafür eigene Worte finden. Das war und ist es bis heute, was mich an meiner Arbeit als Journalistin fasziniert. Eine Liebe, die  mit 14 Jahren begann. Damals schrieb ich in Lübeck meine ersten Artikel für die Schülerzeitung der Oberschule zum Dom, später für die Lübecker Nachrichten, das Hamburger Abendblatt, DIE WELT. Ich volontierte beim Auslandsdienst des Axel-Springer Verlages in New York und war nach Stationen als Reporterin und Medizinjournalistin Textchefin bei BILD am SONNTAG in Berlin. Nach sechs Jahren in der Hauptstadt zog mich die Sehnsucht wieder zurück in das schöne Hamburg. Seit 2015 bin ich nun selbstständig und arbeite als freie Journalistin mit den Themenschwerpunkten Psychologie, Gesundheit, Medizin und Demokratie. 

 

Sie möchten mehr erfahren?

Besuchen Sie mich doch mal in meinem newshafen.